Das exklusive Magazin für Premium-Gitarren. Alle zwei Monate neu!

5/2018 (September/Oktober)  -  im Pressehandel oder einfach bequem online lesen. Hier geht es zum digitalen Archiv: www.grandguitars.de/archiv/ausgaben

KOMET Amplification präsentiert K.O.D.A.

Bisher war KOMET hierzulande für seine handgefertigten Boutique-Amps bekannt. Nun präsentiert der US-Hersteller sein erstes Pedal.

Genauer gesagt den Komet Overdrive Amplifier, ein „Amp In A Box“-Konzept, kurz: K.O.D.A. Das Pedal ist extrem vielseitig, da es dem Gitarristen erlaubt, die Gain-Struktur an verschiedenen Punkten des Signalverlaufs zu manipulieren. Dadurch soll es einen massiven, sustainreichen Sound produzieren, der sich zudem extrem fein abstimmen lässt. So ist es laut Vertriebsinformationen möglich, dem K.O.D.A. alles zu entlocken, von fettem, klarem Clean Boost bis hin zum singenden High Gain Overdrive, kombinierbar mit jedem Amp. Ob man nun das K.O.D.A. benutzt, um einen kristallklaren Clean Sound noch größer und dynamischer zu gestalten, einen bereits anzerrenden Amp zum Singen zu bringen oder einen harmonisch reichen, detaillierten Lead Sound mit endlosem Sustain zu produzieren: Das K.O.D.A. fühlt sich dabei immer an wie ein „richtiger” Amp und setzt der Kreativität des Gitarristen keine Grenzen. Das Pedal ist für etwa 290 Euro im Fachhandel erhältlich.

www.hyperactive.de/komet