Das Genussmagazin für Premium-Gitarren. Alle zwei Monate neu!

2/2018 (März/April)  - die aktuelle Ausgabe demnächst im Pressehandel oder einfach bequem online lesen. Hier geht es zum Archiv: www.grandguitars.de/archiv/ausgaben

Victoria Victoriette

Mit der britischen Königin Victoria hat der Victoria Victoriette, ein handverdrahteter Röhrencombo mit 20 Watt Ausgangsleistung, wohl nicht allzu viel am Hut. Victorias Regentschaft von 1837 bis 1901 gilt unter Historikern als eine Blütezeit der britischen Wirtschaft und Gesellschaft. Auch die Victoria Amplifier Company widmet sich passenderweise einer glanzvollen Zeit – jener Ära nämlich, die zeitlose Gitarrenverstärker (wie 1963 etwa den Fender Deluxe Reverb) hervorbrachte, allerdings mit Blick auf praxisgerechte Aktualität.

Auf der anderen Seite des großen Teichs, in Naperville, Illinois, rund eine Autostunde von Chicago entfernt, fertigt Firmengründer und -eigentümer Mark Baier zusammen mit seinem Team Boutique-Röhren-Amps. Als er 1993 die Victoria Amplifier Company ins Leben rief, war er vor allem von klassischen Fender-Röhrenverstärkern angetan, die als Vorbilder für eigene Modelle dienten. Dabei wollte Baier nie „nur“ exakte Kopien der Klassiker produzieren, sondern mit seinen Verstärkern dem besonderen Klang gesuchter alter Exemplare möglichst nahe kommen. Gleichzeitig sollte die Bedienung, Ausstattung und Zuverlässigkeit heutigen Anforderungen Rechnung tragen.

www.victoriaamp.com
www.maxguitarstore.com