Das Genussmagazin für Premium-Gitarren!

4/2017 (Jul/Aug)  - die neue Ausgabe jetzt im Pressehandel oder einfach bequem online lesen. Hier geht es zum Archiv: www.grandguitars.de/archiv/ausgaben

IMG STAGELINE präsentiert neuen Digital-Mixer DMIX-20

Das DMIX-20 von IMG STAGELINE zeichnet ein intuitives Bedienkonzept und eine anwenderfreundlich konzipierte Geräteoberfläche aus. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz auf kleinen bis mittleren Bühnen sowie in entsprechenden Studio-Umgebungen aus. Die gummierten Taster leuchten in Abhängigkeit zu den unterschiedlichen Funktionen in verschiedenen Farben. In Verbindung mit einem externen Router lässt sich das DMIX-20 per Netzwerkanschluss über ein iPad komfortabel steuern.

Auf der Rückseite verfügt das Pult insgesamt über 19 Eingangskanäle. Davon sind 16 kombinierte XLR-/6,3-mm-Klinkenbuchsen und können als Mikrofon/Line-Eingänge genutzt werden. Zwei weitere Stereo-Line-Eingänge sind als 6,3-mm-Klinkenbuchsen vorgesehen und ein Audio-USB-Eingang komplettiert das Angebot. Die 48-V-Phantomspeisung kann für jeden Mikrofonkanal einzeln zugeschaltet werden. Neben Main- und Control-Out sind acht weitere Ausspielwege vorhanden. Diese können als vier Aux- und vier Subgruppen-Wege oder acht Aux-Ausgänge genutzt werden. Der Digitalmischer arbeitet mit einer Sampling Rate von 24 Bit/48 kHz.

Die zwei integrierten DSP-Einheiten ermöglichen zwölf unterschiedliche Effektarten. Zudem bietet das IMG STAGELINE Mischpult eine Noise Gate-Funktion, einen Kompressor/Limiter sowie einen 100-mm-Fader. Mit diesem können unter anderem die Pegel der bis zu sechs verschiedenen DCA-Gruppen gesteuert werden. Der 17,8 cm große Farb-LCD-Touchscreen soll auch auf kleinste Berührungen reagieren und schnell zwischen einzelnen Ansichten umschalten. Eine Vielzahl der Einstellungen ist individuell speicherbar. Im DSP-Channel lassen sich Klangeinstellungen mit dem parametrischen Equalizer, Dynamikverarbeitung, Signalverarbeitung und Signalverzögerung in 48 Speicherplätzen sichern. Der GEQ-Bereich stell ebenfalls 48 Speicherplätze zur Verfügung – für die Einstellungen des grafischen Equalizers. In der 104 Speicherplätze umfassenden DFX-Sektion, ermöglicht der Digitalmischer die Einstellungen genutzter Effekttypen und Parameter zu speichern. Zusätzlich stehen 24 Speicherplätze für System-Gesamteinstellungen bereit. Ein eingebauter Vollduplex-USB-Port ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe von Audio-Daten via PC. Um versehentliche Änderungen oder den Zugriff von Unbefugten zu verhindern, lässt sich das DMIX-20 mit einem Passwortschutz sichern. Das auch deutschsprachige Handbuch mit zahlreichen Screenshots wird ab April 2016 online frei downloadbar sein. Die Unverbindliche Preisempfehlung des DMIX-20 beträgt 999 Euro – ein ausführlicher Test folgt in tools 3/2016.

 

www.imgstageline.de